Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.06.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Jesu Wirken kann nicht in Bücher gefasst werden!

Es sind auch viele andere Dinge, die Jesus getan hat; so sie aber sollten eins nach dem andern geschrieben werden, achte ich, die Welt würde die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären.

Johannes 21,25

So viel hat Jesus für uns getan,
der für uns nur Gutes stets ersann!
Die vielen Wunder sind ungezählt,
doch vor allem hat Er uns erwählt,
denn ohne Seine Gnade gross
wäre die Hölle unser Los!

Frage: Ist uns bewusst, dass Jesus weitaus mehr gewirkt hat als wir es in Büchern fassen könnten?

Zum Nachdenken: Durch die Evangelien wissen wir sehr viel von dem, was Jesus getan hat, doch diese Bibelstelle beweist, dass Er - unser Herr und Erlöser - in der Zeit Seines Erdenwirkens noch sehr viel mehr getan hat. So viel, dass die Welt die Bücher, die zu schreiben wären, nicht fassen könnte. Und das, was uns die Evangelien lehren, zeigt uns, dass der menschliche Verstand niemals die ganze Fülle Seines Redens und Wirkens erfassen kann.

Aktuelle Endzeit-Artikel

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Die Zehn Gebote der Neuen Weltordnung



Da trat Elia zu allem Volk und sprach: „Wie lange hinkt ihr auf beiden Seiten? Ist der HERR Gott, so wandelt ihm nach, ist's aber Baal, so wandelt ihm nach.“ Und das Volk antwortete ihm nichts.

1. Könige 18,21

Elia führte das Volk Israel auf dem Berg Karmel quasi an einen Scheideweg: Entweder dem einzig wahren Gott zu folgen – oder dem (menschengemachten) Götzen Baal? Dass der Wettergott Baal gar kein Gott ist und nur der einzig wahre Gott der Bibel lebt und handeln kann, zeigte sich dann im Feuer, welches Gott vom Himmel fallen ließ.

Denken wir auch mal an Moses Worte: Gott treu sein und Ihn lieben bringt Segen – Ungehorsam und Abgötterei hingegen den Fluch!

Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt; so erwähle nun das Leben, damit du lebst, du und dein Same, indem du den HERRN, deinen Gott, liebst, seiner Stimme gehorchst und ihm anhängst; denn das ist dein Leben und bedeutet Verlängerung deiner Tage, die du zubringen darfst in dem Land, das der HERR deinen Vätern, Abraham, Isaak und Jakob, zu geben geschworen hat.

5. Mose 30,19b-20

Doch was erwartet Gott von uns? Dies hat uns Gott in Stein geschrieben: Die Zehn Gebote.

Dass Baals-Kulte usw. nicht der Vergangenheit angehören sondern sich Satan gar erdreistet, uns "seine" Zehn Gebote der Neuen Weltordnung (ebenfalls in Stein geschrieben) aufzuzwingen, kann man in den USA im Bundesstaat Georgia sehen: Die „Georgia Guidestones“ (Nähere Infos siehe z.B. hier oder hier). Welche „Zehn Gebote“ erwählen Sie?!? Lasst uns diese mal gegenüberstellen:

„Zehn Gebote“ Gottes (2. Mose 20,1-17)
Gottes Zehn Gebote
„Zehn Gebote“ der Neuen Weltordnung (Georgia Guidestones)
Gottes Zehn Gebote
1 Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt habe. Halte die Menschheit unter 500 Millionen für einen fortwährenden Einklang mit der Natur
2 Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist: Bete sie nicht an und diene ihnen nicht! Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen, aber Barmherzigkeit erweist an vielen tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten. Steuere die Fortpflanzung weise um Tauglichkeit und Vielfalt zu vervollkommnen.
3 Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht. Vereinige die Menschheit mit einer lebendigen neuen Sprache.
4 Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt. Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn. Beherrsche Leidenschaft - Glauben - Tradition und alles andere mit gemäßigter Vernunft.
5 Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass du lange lebest in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird. Schütze die Menschen und Nationen durch faire Gesetze und gerechte Rechtsprechung.
6 Du sollst nicht töten. Lasse alle Nationen intern regieren und internationale Streitfälle vor einem Weltgericht beilegen.
7 Du sollst nicht ehebrechen. Vermeide belanglose Gesetze und unnütze Beamte.
8 Du sollst nicht stehlen. Gleiche persönliche Rechte mit gesellschaftlichen Pflichten ab.
9 Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten. Würdige Wahrheit - Schönheit - Liebe im Streben nach Harmonie mit dem Unendlichen.
10 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau, Knecht, Magd, Rind, Esel noch alles, was dein Nächster hat. Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde. Lasse der Natur Raum, lasse der Natur Raum.

Schon das erste Gebot zeigt in unfassbar grausamer Weise den Unterschied: Unser Schöpfer und Retter möchte ganz einfach als dieser anerkannt sein. Satans Gesetz hingegen fordert die Reduzierung d.h. Ermordung der Weltbevölkerung um über 90% (von derzeit 7,9 auf 0,5 Milliarden) - und in der Tat bezeichnete ihn Jesus in Joh. 8,44 als „Menschenmörder“. Schaut man in die Bibel, so finden wir tatsächlich bei 2 apokalyptischen Ereignissen Reduzierungen von 1/4 (Off. 6,8) und 1/3 (Off. 9,18) der Menschheit. Auch andere Ereignisse dürften Todesopfer fordern, weswegen Jesus in Matth. 24,22 auch davon sprach, dass gar kein Mensch überleben würde, wenn Gott jene Tage nicht verkürzen würde!

Bei der Betrachtung der Gebote Gottes und der, der Neuen Weltordnung, sollte die Wahl einfach sein: Lasst uns den einzig wahren Gott der Bibel und damit Segen und Leben erwählen!


  Copyright und Autor: Rainer Jetzschmann
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Die zehn Gebote (Themenbereich: Zehn Gebote)
4. Vergebung | - Schuld und Vergebung (Themenbereich: Zehn Gebote)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Endzeit
Themenbereich Gottes Gebote



NEIN zur Impfpflicht!

Wir sind als Christen der Nächstenliebe und Wahrheit in Jesus Christus verpflichtet!
Aus persönlicher, schlimmer Impffolgen-Erfahrung im Verwandten- und Bekanntenkreis bitten wir alle Leser sich selbst umfassend zu informieren und nach 1. Thess. 5,21 alles selbst zu prüfen! Gott segne und leite alle Leser! Link-Liste zu verschiedenen Info-Quellen

Christen im Dienst an Kranken e.V - Durchkommen ohne Impfung möglich?

"Spaziergang"-Termine

Im Stich gelassen: Covid-Impfopfer

www.IMPFOPFER.info

Impfschäden-Meldestelle

Jesus ist unsere Hoffnung!

Friede mit Gott finden

"„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Covid-19 / Corona
Corona

Wie sind COVID-19-Impfungen geistlich einzuschätzen?

Gemeindehilfsbund: Wichtige Infos über Corona-Impfstoffe

Coronakrise und -impfung biblisch nüchtern beurteilen

C0VID-Impfung - was sagt die Bibel dazu?

Weitere Infos ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis