Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.08.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Abraham wollte auch, dass des Herrn Wille geschieht

Da er aber sich nicht überreden ließ, schwiegen wir und sprachen: Des HERRN Wille geschehe.

Apostelgeschichte 21,14

Möge Dein Wille geschehen!
Mögen wir doch einsehen,
dass Deine Gebote befreien!
Wir wollen uns Dir weihen,
deinen Willen stets nur tun
und in Deinen Worten ruhn.

Frage: Meinst Du es wirklich ernst, wenn Du den Vers aus dem Vaterunser `Dein Wille geschehe im Himmel und auf Erden` betest?

Denkanstoß: Gott möchte nur unser Allerbestes und weiß ganz genau, was gut für uns ist. Seine Gebote gab Er uns, damit wir ethisch richtig handeln können. Er möchte, dass wir eine lebendige Beziehung zu Ihm haben, reingewaschen im But Jesu sind, damit wir Seinen Willen tun können. Denn ohne Jesus können wir nichts tun, schon gar nicht Gottes Gebote halten.

Vorträge und Predigten

- wissenschaftliche Vorträge -


Titel BibelstelleRednerMP3WMADauer

An den Grenzen des Wissens

Prediger 8,16-17

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (16.2MB)-01:09:11

Auferstehung Jesu - Fakten und Beweise

Vortrag

Lothar Gassmannmp3 (17.1MB)-01:12:49

Bericht vom Beginn der Welt

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (16MB)-01:08:16

Der Mensch - Original oder Kopie?

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (18.7MB)-01:19:36

Der Mensch: Zufall oder geniale Konstruktion?

Psalm 94,9

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (16.3MB)-01:09:27

Die Arche Noah - optimal konstruiert?

1. Mose 6,5-22

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (17.5MB)-01:14:32

Die Bibel auf dem Prüfstand des 21. Jahrhunderts

Jeremia 23,29 usw.

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (13.6MB)-00:58:01

Die Herkunft des Lebens aus Sicht der Informatik - Teil 1

Psalm 33,9

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (10.8MB)-00:46:11

Die Herkunft des Lebens aus Sicht der Informatik - Teil 2

Psalm 33,9

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (10.7MB)-00:45:34

Die Wunder der Bibel - Zumutung oder Tatsache?

Josua 10,12-14

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (12.3MB)-00:52:40

Entscheidungen von großer Reichweite - was unser Wille vermag

Joh. 6.60-69

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (13.7MB)-00:58:27

Im Anfang war das Wort

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (7.5MB)-01:04:14

Naturgesetze und Wort Gottes - ein lohnender Vergleich!

1. Tim. 2,4

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (18.1MB)-01:17:01

Superlative in der Bibel

1. Mose 6,5-22

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (12.7MB)-00:54:23

Ursprung und Ziel des Menschen - ist der Schöpfungsbericht der Bibel noch aktuell?

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (19.1MB)-01:21:25

Von Babylon bis zum Himmel (vom Wesen der Sprache)

Apg. 2,1-22

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (15.1MB)-01:04:25

Wahrscheinlichkeit und biblische Prophetie

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (26.5MB)-00:56:33

Warum ich als Wissenschaftler der Bibel glaube

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (17.8MB)-01:15:46

Was haben Sonnenblumen und Kaninchen gemeinsam? (Mathematische Überraschungen in der Schöpfung) Teil 1

Psalm 147,4

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (11.3MB)-00:48:12

Was haben Sonnenblumen und Kaninchen gemeinsam? (Mathematische Überraschungen in der Schöpfung) Teil 2

Psalm 147,4

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (8.9MB)-00:37:57

Was ist Zeit und was ist Ewigkeit?

Hiob 14,5

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (18.9MB)-01:20:25

Was uns die Schöpfung lehrt

Römer 1,18-23

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (17.3MB)-01:12:14

Was war der Stern von Bethlehem?

Matth. 2,1-12

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (16.7MB)-01:09:35

Wer hat die Welt am meisten verändert? - Berühmte Persönlichkeiten

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (10.5MB)-01:29:14

Wozu gibt es Sterne?

Vortrag

Prof. Dr. Werner Gittmp3 (6.9MB)-00:58:39


Hinweis: Weitere Predigten finden Sie unter Vorträge und Predigten

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Predigten zu christlichen Festen (MP3) (Themenbereich: Predigten)
Vortragstermine (Themenbereich: Predigten)
MP3-Vorträge über das Gebet (Themenbereich: Predigten)
Wissenschaft und Bibel (Themenbereich: Wissenschaft)
Vortragstermine (Themenbereich: Wissenschaft)
Spruchkarte - Gottes gute Schöpfung (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Predigten / Wortverkündung (MP3) (Themenbereich: Predigten)
Weiteres zu Wissenschaft, Bibel und Glaube (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gottesdienst
Themenbereich Natur
Themenbereich Irrlehren
Themenbereich Wissenschaft



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die 2 Zeugen in Offenbarung 11,3-13

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem