Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.11.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott treu sein bringt Segen

Da hob Lot seine Augen auf und sah die ganze Jordanaue; denn sie war überall bewässert, wie der Garten des HERRN, wie das Land Ägypten, bis nach Zoar hinab, bevor der HERR Sodom und Gomorra zerstörte. Darum erwählte sich Lot die ganze Jordanaue und zog gegen Osten. So trennte sich ein Bruder von dem anderen.

1 Mose 13,10-11

Lasst uns himmelwärts stets streben,
ganz für Jesus Christus leben,
weltliche Wege stets meiden,
und uns von der Sünde scheiden!

Frage: Geht es uns um Gottes Segen – oder weltliche Annehmlichkeiten bis hin zu Sünden?

Tipp: Bei Abram und Lot kam es zu einer verhängnisvollen „Scheidung“: Abram entschied sich für das karge, wasserarme, aber dafür geistliche/göttliche Kanaan – Lot hingegen für die weltlichen Annehmlichkeiten im von Sünden verseuchten Sodom (siehe heutige Welt!!). Wie tragisch! Abram erhielt Gottes Segen (nebenbei: sogar Moslems verehren Abraham bis heute) – Lot hingegen kam erst in Gefangenschaft und später verlor er alles – und seine eigenen Töchter begingen Blutschande. Lass uns dies eine Warnung sein und unbedingt himmelwärts orientiert leben, ein Überwinderleben führen und dem Lamme folgen wohin es geht!!!

Impressum


FCDI (Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten) www.gottesbotschaft.de ist eine evangelistische Website des
FCDI (Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten)
Näheres über uns und unsere Projekte und Domains finden Sie auf www.fcdi.de.

Webmaster:

Rainer Jetzschmann (Dipl. Ing.)
Christlicher Online-Publikationsdienst
St. Martinweg 14, 56203 Höhr-Grenzhausen (Postanschrift, bitte Schreiben aber immer per Email einreichen)

www.cop-rj.de

Autoren:

Sofern nicht anders angegeben zumeist Rainer Jetzschmann

Kontakt:

Gerne können Sie uns schreiben. Ihre Email wird an entsprechende Mitarbeiter des FCDI weitergeleitet. Folgende Email-Adressen stehen ihnen zur Verfügung:

Allgemein:

Seelsorge: Für seelsorgerliche Hilfe finden Sie unter Seelsorge-Adressen weitere Kontaktadressen.

Fragen zu biblischen Themen:



Ziel und Zweck dieser Website

Wie mit dem Namen dieser Website www.gottesbotschaft.de verdeutlicht werden soll, verstehen wir unseren Auftrag, als Botschafter an Christi Statt Gottes Botschaft (Evangelium von Jesus Christus) an unsere Mitmenschen weiter zu geben:

So sind wir nun Botschafter an Christi Statt, denn Gott ermahnt durch uns;
so bitten wir nun an Christi Statt:

Lasst euch versöhnen mit Gott.

2. Kor. 5,20



Copyright

Alle Ausarbeitungen wurden - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird - selbst erstellt und unterliegen somit automatisch dem © Copyright-Schutz für geistiges Eigentum und dürfen daher nur bei ausdrücklicher Genehmigung des Webmasters verwendet werden.

Ausnahme
Wurde explizit auf diese Copyrightangaben verwiesen oder wenn keine Autorenangabe oder Autor "Rainer Jetzschmann" angegeben ist gilt folgendes:
Hiermit wird jedem bibelgläubigen Christen (Maßstab ist die Bibel) erlaubt, einzelne, unveränderte Texte und Spruchkarten zum Aufbau des Reiches Gottes und zu nichtkommerziellen Zwecken (für Bibelstunden, Gemeindearbeit, Ausdruck und Weitergabe usw.) zu verwenden. Werden Beiträge in nichtkommerziellen Druckerzeugnissen (z.B. Gemeindeblätter) oder auf anderen Internetseiten verwendet, ist Quelle (www.gottesbotschaft.de) und ggf. Autor anzugeben. Dazu muss KEINE Genehmigung eingeholt werden!

Bilder und Zeichnungen dürfen nicht verwendet werden (Ausnahme Spruchkarten)!
Ausdrücklich NICHT gestattet ist der Abdruck von Inhalten in kommerziellen bzw. nicht kostenfreien Produkten ohne Genehmigung. Im Einzelfall können aber Anfragen per E-Mail an
gerichtet werden.

Die meisten Bibelzitate wurden der Luther-Bibel 1984 mit freundlicher Genehmigung entnommen:
Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe,
(c) 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart



Banner auf Ihrer Website einbauen

Wenn Ihnen unsere Angebote zum biblischen Glauben gefallen und Sie gerne einen Link von Ihrer Website aus zu dieser FCDI-Domain setzen wollen, würde uns das sehr freuen. Nachfolgend finden Sie das Banner für diese Website. Um dieses in Ihre Website zu integrieren, brauchen Sie nur den daneben befindlichen Quellcode genau so in Ihre Website einzubauen:
Die Bibel - Gottes Botschaft an die Menschheit

<a href='http://www.gottesbotschaft.de' target="_blank"><img src='http://www.gottesbotschaft.de/images/gblink.gif' alt="Die Bibel - Gottes Botschaft an die Menschheit" border="0"></a>

(Banner zu weiteren FCDI-Domains finden Sie unter FCDI-Banner)


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage