Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.03.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus öffnet den Blinden ihre Augen. So manche Menschen sind geistlich blind. Auch ihnen will Jesus helfen.

Jesus aber blieb stehen, rief sie (die beiden Blinden) und sprach: Was wollt ihr, dass ich für euch tun soll? Sie sprachen zu ihm: Herr, dass unsere Augen aufgetan werden. Und es jammerte Jesus und er berührte ihre Augen; und sogleich wurden sie wieder sehend, und sie folgten ihm nach.

Matthäus 20,32-34

Die Armen und die Blinden,
sie wollten Jesus finden,
sie glaubten und sie wurden heil,
denn Jesus ist das Rettungsseil.

Frage: Jesus hat Mitleid mit sündenkranken Menschen. So viele sind mit geistlicher Blindheit geschlagen. Hat Jesus Ihnen schon das göttliche Augenlicht schenken dürfen?

Vorschlagl: Die meisten Menschen der heutigen Zeit denken, dass sie "aufgeklärt" und gut informiert sind. Die Bibel, Gottes Wort, jedoch lehrt uns klar in Apostelgeschichte 26, 18 dass der Apostel Paulus vor König Agrippa predigte, dass Jesus selbst ihn sendete um den Heiden die Augen aufzutun, dass sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht und von der Gewalt des Satans zu Gott. Solche Erkenntnis ist göttliches Augenlicht. Wer des Paulus Rat befolgt und fortan Jesus dienen will, der ist wahrhaftig sehend geworden.

Vorbilder in der Nachfolge Jesu

Wohl kaum etwas regt so zum Handeln an, als wenn man Vorbilder vor sich sieht und Nachfolge somit greifbar und anschaulich wird.
Dies wusste schon Paulus, der selbst ein eifriger Verkündiger des Evangeliums war.
Nicht ohne Grund sagte er daher:

Folgt meinem Beispiel, wie ich dem Beispiel Christi!

1. Kor. 11,1

Folgt mir, liebe Brüder, und seht auf die, die so leben, wie ihr uns zum Vorbild habt.

Philipper 3,17

Was ihr gelernt und empfangen und gehört und gesehen habt an mir, das tut; so wird der Gott des Friedens mit euch sein.

Philipper 4,9

Auch heißt es:

Gedenket an eure Lehrer, die euch das Wort Gottes gesagt haben; ihr Ende schaut an und folgt ihrem Glauben nach!

Hebr. 13,7

Ebenfalls aktiv werden

Das JEDEM Christen der MissionsBEFEHL gilt, dürfte wohl klar sein:

Darum gehet hin und macht zu Jüngern alle Völker ... und lehret sie HALTEN alles, was ich euch befohlen habe.

Matth. 28,18-20

Aber wie soll ich das machen? Bin ich überhaupt fähig dazu?
Es ist schon viele Jahre her, da sprach der Leiter der Heilsarmee am "Jugend- und Erweckungstag" im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen. Wenn ich auch sonst nichts von der Predigt mehr weiß, so sind mir doch folgende klare Worte in Erinnerung:

"Wer viel arbeitet, macht viele Fehler, wer wenig arbeitet, macht wenig Fehler, und wer gar nichts macht, ist ein fauler Hund!"

Leiter der Heilsarmee auf einem Glaubens- und Erweckunsgtag in Krelingen

Wozu gehöre ich? Wozu gehören Sie? Was wird Gott einmal über uns sagen?
Ob wir auch Fehler machen ist also nicht entscheidend, sondern ob wir überhaupt losgehen! Hat Jesus im Gleichnis mit den anvertrauten Pfunden nicht klar gesagt:

Handelt mit den Pfunden, bis ich wiederkomme!

Lukas 19,13

Jesus hatte nichts von "GUT mit den Pfunden handeln" gesagt, ihm ist es wichtig DASS wir sie einsetzen! Setzen wir unsere Gaben für Jesus Christus ein, der seinen letzten Blutstropfen für uns gab? Womit sind wir beschäftigt?


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Der Dienst im Reich Gottes (Evangelisieren / Missionsauftrag / aktiv sein) (Themenbereich: Aktiv sein)
Als Christ leben (Themenbereich: Nachfolge Jesu)
Aktiv sein (Themenbereich: Aktiv sein)
Missionsauftrag und Visionen vom jüngsten Gericht (Themenbereich: aktiv sein)
Gaben für Gottes Reich einsetzen (Themenbereich: aktiv sein)
Buchempfehlung - Charles T. und Priscilla Studd (Themenbereich: Nachfolge Jesu)
Lydia aus Thyatira - eine wirklich emanzipierte Frau! (Themenbereich: Vorbilder)
Umfragen (Themenbereich: Nachfolge Jesu)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Nachfolge
Themenbereich Vorbilder
Themenbereich Aktiv sein



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Gericht und Gnade
Bibelstelle:
Zefania 1,1-3,Römer 8,1

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden