Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 30.03.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Die mehrmalige Vorankündigung des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu Christi macht mich betroffen.

Er nahm aber zu sich die Zwölf und sprach zu ihnen: Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch den Propheten von dem Menschensohn. Denn er wird überantwortet werden den Heiden, und er wird verspottet und misshandelt und angespien werden, und sie werden ihn geisseln und töten; und am dritten Tage wird er auferstehen.

Lukas 18,31-33

Du hattest es vorausgesagt,
dass du den Leidensweg wirst gehn.
Du gingst ihn still, hast nie geklagt,
Gott liess dich auferstehn.
Welch grosses Opfer hast du dort
für uns, oh Herr, gebracht,
am grauenvollen Schmerzensort,
Erlösung uns gebracht.

Frage: Was löst das stellvertretende Leiden und Sterben des Gottessohnes, und seine siegreiche Auferstehung bei uns aus?

Vorschlag: Die Liebe Jesu ist so unbegreiflich. Dass er mehrmals seinen Schmerzensweg so detailiert zum Voraus seinen Jüngern angekündigt hat, das zeigt uns klar, dass er der Sohn Gottes ist und war. Denken wir in diesen Tagen immer wieder daran: Für mich verlorenen Sünder ging er nach Golgatha. Für mich ertrug er all den Spott, die Verleumdung, die Schläge, die Dornenkrone und schliesslich den Tod am Kreuz. In diesen grauenvollen Stunden dachte er an jeden von uns. Was antworten wir ihm darauf? Ich sage: Lieber Herr Jesus, ich bin deiner nicht würdig. Ich hätte wegen meiner vielen Sünden die Todesstrafe verdient. Ich bereue meine schwere Schuld und bitte dich um Vergebung. Ich glaube an dich, ich danke dir und will den Rest meines Lebens deinen Willen tun, amen

Spruchkarten mit Bibelversen und allg. christlichen Weisheiten

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

88

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Spruchkarten-Menüs geblättert werden)

******** Für Großansicht bitte Bilder / Fotos anklicken ********

Gottesfurcht ist der Weisheit Anfang
Gottesfurcht ist der Weisheit Anfang

Der Weisheit Anfang ist des HERRN Furcht, und den Heiligen erkennen ist Verstand.

Sprüche 9,10
Lebenswasser
Lebenswasser

Wer von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird ewiglich nicht dürsten; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm ein Brunnen des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt.

Joh. 4,14
Gottes vollkommene Schöpfung
Gottes vollkommene Schöpfung

Sprechet zu Gott: "Wie wunderbar sind deine Werke!"

Psalm 66,3
Der ewige Gott
Der ewige Gott

Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurden, bist du, Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit

Psalm 90,2
Schöpfergott
Schöpfergott

Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut.

1. Mose 1,31
Schöpfergott
Schöpfergott

Everybody and everything is a produkt of god

Jesus ist der König der Könige
Jesus ist der König der Könige

Jesus: King of kings - Lord of lords

Gottes Licht
Gottes Licht

Herr, sende Dein Licht und Deine Wahrheit

Psalm 43,3
Eheglück
Eheglück

Ein Liebestraum ...

Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg

Geht hinein durch die enge Pforte; denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind's, die auf ihm hineingehen. Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind's, die ihn finden!

Matth. 7,13-14
Jesus ist Weg, Wahrheit und Leben
Jesus ist Weg, Wahrheit und Leben

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Joh. 14,6
Angst als Folge der Gottesleugnung
Angst als Folge der Gottesleugnung

Wo Gott geleugnet wird, kommt der Gott "Angst" in Dein Herz!

Gottes Ruhm verkündigen
Gottes Ruhm verkündigen

HERR, mein Gott, groß sind deine Wunder und deine Gedanken, die du an uns beweisest; dir ist nichts gleich! Ich will sie verkündigen und davon sagen, wiewohl sie nicht zu zählen sind.

Psalm 40,6
Der Wert der Liebe
Der Wert der Liebe

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand
(Blaise Psacal)

Warnung vor Verleugnung Jesu
Warnung vor Verleugnung Jesu

Wer mich aber verleugnet hat vor den Menschen, der wird verleugnet werden vor den Engeln Gottes.

Lukas 12,9
Schöpfergott
Schöpfergott

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk

Psalm 19,2
Abgötterei
Abgötterei

Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt habe. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

2. Mose 20,2-3
Okkultismus
Okkultismus

dass nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt

5. Mose 18,10
Satan, der "Engel des Lichts"
Satan, der "Engel des Lichts"

Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich als Engel des Lichts.

2. Kor. 11,14
Jesus ist Weg, Wahrheit und Leben
Jesus ist Weg, Wahrheit und Leben

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Joh. 14,6
Gottes Gericht
Gottes Gericht

So werden auch der Himmel, der jetzt ist, und die Erde durch dasselbe Wort aufgespart für das Feuer, bewahrt für den Tag des Gerichts und der Verdammnis der gottlosen Menschen.

2. Petrus 3,7
Gottesfurcht ist der Weisheit Anfang
Gottesfurcht ist der Weisheit Anfang

Gottesfurcht ist der Weisheit Anfang, und den Heiligen erkennen ist Verstand.

Sprüche 9,10
Gottlosigkeit
Gottlosigkeit

Der Gottlosen Weg aber ist wie das Dunkel; sie wissen nicht, wodurch sie zu Fall kommen werden

Sprüche 4,19
Taufe
Taufe

Ich taufe euch mit Wasser; aber er wird euch mit dem Heiligen Geist taufen.

Markus 1,8
Taufe
Taufe

Ich taufe euch mit Wasser zur Buße; der aber nach mir kommt, ist stärker als ich, und ich bin nicht wert, ihm die Schuhe zu tragen; der wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.

Matth. 3,11
Körper und Geist
Körper und Geist

Es gibt himmlische Körper und irdische Körper; aber eine andere Herrlichkeit haben die himmlischen und eine andere die irdischen.

1. Kor. 15,40
Abschied
Abschied

Und als wir voneinander Abschied genommen hatten, stiegen wir ins Schiff; jene aber wandten sich wieder heimwärts.

Apg. 21,6
Glaubensprobe
Glaubensprobe

Da aber viele Tage weder Sonne noch Sterne schienen und ein gewaltiges Ungewitter uns bedrängte, war all unsre Hoffnung auf Rettung dahin.

Apg. 27,20
Geheimnis des Reiches Gottes
Geheimnis des Reiches Gottes

Er aber sprach: Euch ist's gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu verstehen, den andern aber in Gleichnissen, damit sie es nicht sehen, auch wenn sie es sehen, und nicht verstehen, auch wenn sie es hören.

Lukas 8,10
Jesus ist der Sieger!!!
Jesus ist der Sieger!!!

Er hat die Mächte und Gewalten ihrer Macht entkleidet und sie öffentlich zur Schau gestellt und hat einen Triumph aus ihnen gemacht in Christus.

Kollosser 2,15
Jesus, der einzige Mittler zu Gott
Jesus, der einzige Mittler zu Gott

Denn es ist "ein" Gott und "ein" Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus

1. Tim. 2,5
Gottes Rettungsplan
Gottes Rettungsplan

diesen Mann, der durch Gottes Ratschluss und Vorsehung dahingegeben war, habt ihr durch die Hand der Heiden ans Kreuz geschlagen und umgebracht.

Apg. 2,23
Gottes Wege
Gottes Wege

Und sie kamen nach Jericho. Und als er aus Jericho wegging, er und seine Jünger und eine große Menge, da saß ein blinder Bettler am Wege, Bartimäus, der Sohn des Timäus.

Markus 10,46
Gottes Prüfung
Gottes Prüfung

Prüfe mich, HERR, und erprobe mich, erforsche meine Nieren und mein Herz!

Psalm 26,2
Warnung vor Heuchelei
Warnung vor Heuchelei

Wenn ihr fastet, sollt ihr nicht sauer dreinsehen wie die Heuchler; denn sie verstellen ihr Gesicht, um sich vor den Leuten zu zeigen mit ihrem Fasten. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon gehabt.

Matth. 6,16
Warnung, Mitmenschen zu richten
Warnung, Mitmenschen zu richten

Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben.

Lukas 6,37
Warnung vor homosexuellen Praktiken
Warnung vor homosexuellen Praktiken

So sind auch Sodom und Gomorra und die umliegenden Städte, die gleicherweise wie sie Unzucht getrieben haben und anderem Fleisch nachgegangen sind, zum Beispiel gesetzt und leiden die Pein des ewigen Feuers.

Judas 7
Warnung vor Lieblosigkeit
Warnung vor Lieblosigkeit

Sprich nicht zu deinem Nächsten: Geh hin und komm wieder; morgen will ich dir geben -, wenn du es doch hast.

Sprüche 3,28
Zungensünden
Zungensünden

Auch die Zunge ist ein Feuer, eine Welt voll Ungerechtigkeit. So ist die Zunge unter unsern Gliedern: sie befleckt den ganzen Leib und zündet die ganze Welt an und ist selbst von der Hölle entzündet.

Jakobus 3,6
Warnung vor Irrlehrern
Warnung vor Irrlehrern

Der Geist aber sagt deutlich, dass in den letzten Zeiten einige von dem Glauben abfallen werden und verführerischen Geistern und teuflischen Lehren anhängen

1. Tim. 4,1
Zeichen der Gotteskindschaft
Zeichen der Gotteskindschaft

Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

Römer 8,14
Buch des Lebens
Buch des Lebens

Und wenn jemand nicht gefunden wurde geschrieben in dem Buch des Lebens, der wurde geworfen in den feurigen Pfuhl.

Offb. 20,15
Habgier
Habgier

Und er sprach zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat.

Lukas 12,15
Verfolgung
Verfolgung

Welchen Propheten haben eure Väter nicht verfolgt? Und sie haben getötet, die zuvor verkündigten das Kommen des Gerechten, dessen Verräter und Mörder ihr nun geworden seid.

Apg. 7,52
Segen der Barmherzigkeit
Segen der Barmherzigkeit

Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

Matth. 5,7
Gottes Wege
Gottes Wege

Es kam aber eine Hungersnot in das Land. Da zog Abram hinab nach Ägypten, dass er sich dort als ein Fremdling aufhielte; denn der Hunger war groß im Lande.

1. Mose 12,10
Bereit sein für Jesu Wiederkunft
Bereit sein für Jesu Wiederkunft

Darum wachet; denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.

Matth. 24,42
Nächstenliebe
Nächstenliebe

Und wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!

Lukas 6,31
Gott ist der Herr
Gott ist der Herr

Der Mensch wirft das Los; aber es fällt, wie der HERR will.

Sprüche 16,33
Gehorsam
Gehorsam

Mein Vater, ist's möglich, so gehe dieser Kelch an mir vorüber; doch nicht wie ich will, sondern wie du willst!

Matth. 26,39b
Ewiges Leben nur durch Jesus
Ewiges Leben nur durch Jesus

Jesus Christus ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.

1. Joh. 5,20b
Sein Licht leuchten lassen
Sein Licht leuchten lassen

Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind.

Matth. 5,15
Sein Licht leuchten lassen
Sein Licht leuchten lassen

So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

Matth. 5,16
Gedeihen kann nur Gott schenken
Gedeihen kann nur Gott schenken

aber Gott hat das Gedeihen gegeben.

1. Kor. 3,6b
Gottes gute Schöpfung
Gottes gute Schöpfung

Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und alles Gewürm des Erdbodens nach seiner Art. Und Gott sah, dass es gut war.

1. Mose 1,25
Am Kreuz Jesu scheiden sich
Am Kreuz Jesu scheiden sich 'die Geister'

Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft.

1. Kor. 1,18
Gottes Geist befähigt zur Liebe
Gottes Geist befähigt zur Liebe

denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist

Römer 5,5,b
Gottes Herrschaft
Gottes Herrschaft

Hat nicht ein Töpfer Macht über den Ton, aus demselben Klumpen ein Gefäß zu ehrenvollem und ein anderes zu nicht ehrenvollem Gebrauch zu machen?

Römer 9,21
Gottes Allmacht
Gottes Allmacht

Siehe, wie der Ton in des Töpfers Hand, so seid auch ihr vom Hause Israel in meiner Hand.

Jeremia 18,6b
Gottes Geist verändert Menschen
Gottes Geist verändert Menschen

Und ich will ihnen ein anderes Herz geben und einen neuen Geist in sie geben und will das steinerne Herz wegnehmen aus ihrem Leibe und ihnen ein fleischernes Herz geben

Hesekiel 11,19
Zukünftige Ereignisse
Zukünftige Ereignisse

und es werden geschehen große Erdbeben und hier und dort Hungersnöte und Seuchen; auch werden Schrecknisse und vom Himmel her große Zeichen geschehen.

Lukas 21,11
Es gibt nur: Ganz für oder ganz gegen Gott!
Es gibt nur: Ganz für oder ganz gegen Gott!

Der HERR behütet alle, die ihn lieben, und wird vertilgen alle Gottlosen.

Psalm 145,20
Gottes Schöpfung
Gottes Schöpfung

Aber allen Tieren auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und allem Gewürm, das auf Erden lebt, habe ich alles grüne Kraut zur Nahrung gegeben. Und es geschah so.

1. Mose 1,30
Gottlosigkeit
Gottlosigkeit

Diese aber lästern alles, wovon sie nichts verstehen; was sie aber von Natur aus kennen wie die unvernünftigen Tiere, daran verderben sie.

Judas 10
Die Handschrift Gottes in seiner Schöpfung
Die Handschrift Gottes in seiner Schöpfung

Überall können wir die Handschrift unseres Schöpfers entdecken.

Wir sind einzigartig erschaffen
Wir sind einzigartig erschaffen

Bunt und völlig verschieden,
du hast uns einzigartig gemacht

Gottes Herrschaft
Gottes Herrschaft

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der HERR allein lenkt seinen Schritt.

Sprüche 16,7
Gott ist Schöpfer Himmels und der Erde
Gott ist Schöpfer Himmels und der Erde

HERR, du bist's allein, du hast gemacht den Himmel und aller Himmel Himmel mit ihrem ganzen Heer, die Erde und alles, was darauf ist, die Meere und alles, was darinnen ist; du machst alles lebendig und das himmlische Heer betet dich an.

Nehemia 9,6
Scheidung
Scheidung

Und er sprach zu ihnen: Wer seine Frau entläßt und eine andere heiratet, der bricht die Ehe ihr gegenüber.

Markus 10,11
Verführen
Verführen

Mit den bösen Menschen aber und Betrügern wird's je länger, desto ärger: Sie verführen und werden verführt.

2. Tim. 3,13
Streitsucht
Streitsucht

Ungnade und Zorn aber denen, die streitsüchtig sind und der Wahrheit nicht gehorchen, gehorchen aber der Ungerechtigkeit

Römer 2,8
Obrigkeit untertan sein
Obrigkeit untertan sein

Denn vor denen, die Gewalt haben, muss man sich nicht fürchten wegen guter, sondern wegen böser Werke. Willst du dich aber nicht fürchten vor der Obrigkeit, so tue Gutes; so wirst du Lob von ihr erhalten.

Römer 13,3
STOP!
STOP!

Komm nicht auf der Gottlosen Pfad und tritt nicht auf den Weg der Bösen. Laß ihn fahren und gehe nicht darin; weiche von ihm und gehe vorüber.

Sprüche 4,14-15
Gottesfurcht
Gottesfurcht

Der Weisheit Anfang ist die Furcht des HERRN, und die Erkenntnis des Heiligen ist Verstand.

Sprüche 9,10
Gottes Weisheit
Gottes Weisheit

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.

1.Samuel 16,7
Auf Gott hören
Auf Gott hören

Solange ihr noch auf der Erde lebt, lasst euch nicht von menschlichen Leidenschaften, sondern von Gottes Willen leiten.

1.Petrus 4,2
Weisheit
Weisheit

Wer gelassen und ausgeglichen ist, lebt gesund. Der Eifersüchtige wird von seinen Gefühlen innerlich zerfressen.

Sprüche 14,30
Weisheit von Gott
Weisheit von Gott

Die Weisheit aber, die von Gott kommt, ist vor allem aufrichtig; außerdem sucht sie den Frieden, sie ist freundlich, bereit nachzugeben und lässt sich etwas sagen. Sie hat Mitleid mit anderen und bewirkt Gutes; sie ist unparteiisch, ohne Vorurteile und ohne alle Heuchelei.

Jakobus 3,17
Vergänglichkeit des Menschen
Vergänglichkeit des Menschen

Der Prophet hat gesagt: „Menschen sind wie Gras, das verdorrt; ihre Schönheit verblasst so schnell wie die Schönheit wilder Blumen. Das Gras verdorrt und die Blumen welken."

1.Petrus 1,24
Biblische Weisheit
Biblische Weisheit

Das Gras verdorrt und die Blumen welken, aber das Wort des Herrn hat für immer Bestand.

Jesaja 40,8
Nächstenliebe in Tat und Wahrheit
Nächstenliebe in Tat und Wahrheit

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern in Tat und Wahrheit!

1.Johannes 3,18
Acht haben
Acht haben

Hab Acht auf dich selbst und auf die Lehre; beharre in diesen Stücken! Denn wenn du das tust, wirst du dich selbst retten und die, die dich hören.

1.Timotheus 4,16
Geist der Liebe und Besonnenheit
Geist der Liebe und Besonnenheit

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

2. Timotheus 1,7
Glauben an den Sohn Gottes
Glauben an den Sohn Gottes

Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dahingegeben.

Galater 2,20
Nehmt einander an
Nehmt einander an

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.

Römer 15, 7
Acht haben auf sich selbst und der gesunden Lehre
Acht haben auf sich selbst und der gesunden Lehre

Habe acht auf dich selbst und auf die Lehre; bleibe dabei! Denn wenn du solches tust, wirst du sowohl dich selbst retten als auch die, welche dich hören.

1.Timotheus 4,16
Der Weg des Frommen und  der Gottlosen
Der Weg des Frommen und der Gottlosen

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht! Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht. Und was er macht, das gerät wohl. Aber so sind die Gottlosen nicht, sondern wie Spreu, die der Wind verstreut. Darum bestehen die Gottlosen nicht im Gericht noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten. Denn der HERR kennt den Weg der Gerechten, aber der Gottlosen Weg vergeht.

Psalm 1
Gottes Ratschluss
Gottes Ratschluss

Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.

1. Mose 8, 22
Bist Du bereit?
Bist Du bereit?

Und dann wird man den Sohn des Menschen in den Wolken kommen sehen mit großer Kraft und Herrlichkeit.

Markus 13,26

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Spruchkarten mit Bibelversen oder christlichen Texten (Themenbereich: Spruchkarten)
Spruchkarten zum Download (Themenbereich: Spruchkarten)
Spruchkarten mit Bibelversen oder christlichen Texten (Themenbereich: Bibelverse)
Zitate Aussprüche Weisheiten Weisheitszitate (Themenbereich: Weisheiten)
Spruchkarten zur Bibel (Themenbereich: Bibelverse)
Christliche Parabeln und Metaphern (Themenbereich: Weisheiten)
Weisheiten, Sprüche, Bilder - Christliche Themen (Themenbereich: Weisheiten)
Spruchkarten zur Bibel (Themenbereich: Spruchkarten)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Weisheiten
Themenbereich Sprüche
Themenbereich Heilige Schrift



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

christliche Impulse


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand der Bibel

beleuchtet und dazu Stellung bezogen

aktuelles Thema:
Generation Zukunft e.V. - Erdolfs 5. Kolonne?

"Erdolf" oder auch "Erdowahn" sollte nicht unterschätzt werden. Seine Unverschämtheiten sind ernst gemeint. Es geht ihm auch um eine islamischen Unterwanderung Europas. Das dürfen wir nicht dulden.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de