Bibel und christlicher Glaube

gottesbotschaft.de - 29.05.2020
URL: www.gottesbotschaft.de?pg=3348

Nicht ködern lassen!

zurück zum
Beitrag

Nicht ködern lassen!



Heilige sie in der Wahrheit: dein Wort ist die Wahrheit. Wie du mich gesandt hast in die Welt, so sende ich sie auch in die Welt.

Johannes 17, 17 .18


Ich las dieser Tage einen "interessanten" Satz:

"Wer seine eigene Auslegung verabsolutiert, ist nicht mehr gesprächsfähig." Auslöser für diese Aussage sind unterschiedliche Auffassungen hinsichtlich der Segnung von homosexuellen Partnerschaften, und das Traurige ist, dass es ausgerechnet der Vorsitzende der Evangelischen Allianz und Präses des Gnadauer Gemeinschaftsverbandes ist, der solcherart "Weisheiten" von sich gibt.

Es gibt in der Tat persönliche Sichtweisen und Auslegungen, die man nicht verabsolutieren kann und darf, weil all unser Wissen immer nur Stückwerk ist und wir immer nur eine Seite der Wahrheit erkennen können.

Es gibt aber auch Dinge an denen nicht gerüttelt werden kann, ohne den gesamten Glauben infrage zu stellen. Aber gerade das ist üblich geworden, und wer das tut, gilt als besonders "intelligent" und "fortschrittlich".

Aber da dürfen wir uns nicht verführen lassen. Auch dann nicht, wenn die Irrlehrer anerkannte Theologen oder kirchliche Amtsträger sind.

Denn es steht nun mal völlig außer Frage, dass Gott die Verbindung zwischen Mann und Frau segnet und in gar keinem Fall die schöpfungswidrige homophile "Partnerschaft".

Das mag für homosexuelle Christen, die hier nach einem Weg suchen Unmögliches miteinander zu "harmonisieren" schmerzlich sein, darf aber gar nie dazu führen, das Wort Gottes, unter dem Vorwand der Nächstenliebe, den persönlichen Wünschen entsprechend passend hinzubiegen.

Wer jemanden der hier auf dem Wort Gottes beharrt als "gesprächsunfähig" hinstellt, macht es sich zu einfach.

"Heilige sie in der Wahrheit" heißt, durch die Annahme der Wahrheit des göttlichen Wortes - also durch den Glauben - von Gott in Beschlag genommen worden zu sein.

Die Folge ist dann mit dieser Wahrheit in die Welt gesandt zu werden, um der Welt diese Wahrheit zu bekunden.

Weil das so ist, müssen wir, im Gehorsam gegenüber Gott und Seinem Wort, bei der Wahrheit bleiben und allen Versuchungen, diese eigenmächtig der Welt anzupassen, widerstehen, indem wir uns durch den Vorwurf "nicht gesprächsfähig" zu sein, nicht ködern lassen.




Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort
und steure deiner Feinde Mord,
die Jesus Christus, deinen Sohn,
wollen stürzen von deinem Thron.

Beweis dein Macht, Herr Jesu Christ,
der du Herr aller Herren bist,
beschirm dein arme Christenheit,
dass sie dich lob in Ewigkeit.

Gott Heilger Geist, du Tröster wert,
gib deim Volk einerlei Sinn auf Erd,
steh bei uns in der letzten Not,
g´leit uns ins Leben aus dem Tod.


(Lied ' Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort ', Martin Luther )




  Copyright und Autor: Jörgen Bauer
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden