Bibel und christlicher Glaube

gottesbotschaft.de - 18.11.2019
URL: www.gottesbotschaft.de?pg=2173

Die "Glaubensfaust"

zurück zum
Beitrag

Die "Glaubensfaust"
als visuelles Hilfsmittel für die Erklärung von Gottes Heilsplan


Die Glaubensfaust


Die "Faust" mit "F" wie "Festhalten am Glauben" kann uns wunderbar in Kurzfassung den Heilsweg Gottes und seinen Plan mit uns veranschaulichen:



Betrachten wir zunächst die vier Fingerknöchel:

  • 1. Fingerknöchel: Fürsorge Gottes

    Gott liebt uns zuerst Gott liebt uns und macht den ersten Schritt zur Versöhnung - ganz im Gegensatz zu all den Religionen (dort versucht und hofft der Mensch einen Gott gnädig zu stimmen und mit Leistungen usw. umgestimmt zu bekommen).

    Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

    1. Joh. 4,19

  • 2. Fingerknöchel: Frohe Botschaft Gnadenjahr

    Jesus Christus nahm unsere Sünden auf sich und starb stellvertretend für uns. Wir müssen dieses "Geschenk" nur mit bußfertigem Herzen annehmen und Jesus Christus als Herrn und Heiland in unser leben aufnehmen.

    ... zu verkündigen das Gnadenjahr des Herrn.

    Lukas 4,19

  • 3. Fingerknöchel: Folge und Fischen

    Nachfolge und Mission Zum leben als Christ gehört neben der Nachfolge (sich vom Geiste Gottes leiten zu lassen) auch die frohe Botschaft weiter zu geben ("Gerettet sein gibt Rettersinn").

    Und er sprach zu ihnen: Folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!

    Matth. 4,19

  • 4. Fingerknöchel: Frucht bringen

    Christus bestimmt das Leben Wer Jesus Christus aufrichtig nachfolgt wird immer mehr zu seinem Bilde hin umgestaltet und fängt an "Frucht" zu bringen (Freude, Frieden, Geduld ...)

    ... bis Christus in euch Gestalt gewinne!

    Galater 4,19b

Zwischen den vier Fingerknöcheln gibt es aber drei Vertiefungen, die für die Tiefen und Gefahren in der Nachfolge stehen:

  • 1. Vertiefung: Verfolgung

    Verfolgung Verspottung, Anfeindung bis hin zu direkter Verfolgung mit Gefängniss und Tod

    Petrus aber und Johannes antworteten und sprachen zu ihnen: Urteilt selbst, ob es vor Gott recht ist, dass wir euch mehr gehorchen als Gott.

    Apg. 4,19

  • 2. Vertiefung: Verführung

    Versuchung Die weltlichen Freuden, die einem vom Gehorsamsweg wegführen und in Sünde verstricken.

    und die Sorgen der Welt und der betrügerische Reichtum und die Begierden nach allem andern dringen ein und ersticken das Wort, und es bleibt ohne Frucht.

    Markus 4,19

  • 3. Vertiefung: Verzagtheit

    Erschöpfung, Mutlosigkeit Selbstvorwürfe, Niedergeschlagenheit, Mutlosigkeit und Mangelhaftigkeitsgefühl.

    Mein Gott aber wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.

    Phil. 4,19

Kleiner Hinweis: Zum besseren Merken sind die Bibelstellen immer einem Kapitel 4 Vers 19 entnommen

  Copyright © 2004-2019 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de