Bibel und christlicher Glaube

gottesbotschaft.de - 22.11.2019
URL: www.gottesbotschaft.de?pg=2087

Das Wort wurde Fleisch

zurück zum
Beitrag

Arbeitsblatt ohne Antwort

Arbeitsblatt OHNE Antworten

(als PDF)
Arbeitsblatt mit Antwort für den Bibelkreisleiter

Arbeitsblatt MIT Antworten

(als PDF)

 

1. Das Wort wurde Fleisch

Das Wort Gottes wurde Fleisch ...

Text:    

Fragen & Gesprächsimpulse


Gab es schon eine ähnliche Einleitung eines Buches in der Bibel und wenn ja, warum wurde sie in der Art wiederholt?

>> Antwort: 1. Mose: Schöpfungsbericht -> Gott: Alleinige Schöpfer + Fundament für den Glauben schaffen: Jesus war von Anfang an da <-> In anderen Religionen: Traten erst später auf

Wer oder was ist eigentlich mit 'das Wort' gemeint? (Vers 1)

>> Antwort: Jesus: Er war beim Vater, und ist Gott (siehe Trinität)

Wieso heißt es: 'Das Wort war BEI Gott', dann aber 'Gott war (selber) DAS Wort'?

>> Antwort: Siehe unten: Trinität

Was hat 'das Wort' mit dem 'Licht der Menschheit' zu tun? (Vers 4-5+9)

>> Antwort: Jesus: Botschafter (sprach Worte) und brachte Licht (='Leben' Joh. 8,12)

Warum wurde ein Zeuge vorausgeschickt? (Vers 6-8)

>> Antwort: Wegbereiter: Menschen sind vorbereitet für die Botschaft. Auch: Prophezeiung Jesaja's erfüllte sich

Wem gehört die Welt bzw. wer ist deren 'Eigentümer'? (Vers 10-11), welche Eigentumsrechte bestehen demzufolge und was für Konsequenzen hat das für uns?

>> Antwort: Jesus -> Wir sollen uns Gottes Schüöpfung untertan machen = Gebrauchts-/Nutzungsrecht => Strafe bei Mißbrauch (wir schaden uns selbst/Gott zieht sich zurück)

Warum wurde der 'Welt-Eigentümer' nicht 'aufgenommen'? (Vers 10)

>> Antwort: Nicht erkannt (geistliche Augen durch Sünde verschlossen) + eigene Vorstellungen

Welche 'Macht' ist in Vers 12-13 gemeint und welche Bedingung ist nötig um sie zu bekommen?

>> Antwort: Von Gott geboren sein (Wiedergeburt). Königskinder haben im Königreich ein Privileg: Zugang zum Vater

Was bedeutet 'das Wort ward Fleisch' und 'eingeborener Sohn'?(Vers 14)

>> Antwort: Jesus als 'einzig geborener Sohn Gottes' kam auf die Erde und brachte selbst die Botschaft (vorher: Propheten)

Wie ist es erklärbar, dass nachher jemand kommt, der schon vor einem selbst gewesen ist? (Vers 15)

>> Antwort: Jesus gab es schon immer

Wieso steht in Vers 18, dass niemand Gott je gesehen hat, wenn Gott doch mit Mose von Angesicht zu Angesicht gesprochen hatte (2. Mose 33,11)?

>> Antwort: Jesus sprach mit Mose oder Gott hat sich geistlich offenbart / nur mit geistlichen Augen erkennbar (2. Könige 6,17)

  Die Trinität Gottes

Trinität Gottes:
2.Kor.13,13; Matth. 3,16-17 + 28,19
Vater: 5. Mose 32,6; Jes. 63,16
Sohn: Jes. 9,7 + 7,14
Heilige Geist: Hes. 36


  Copyright © 2004-2019 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden