Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.11.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott treu sein bringt Segen

Da hob Lot seine Augen auf und sah die ganze Jordanaue; denn sie war überall bewässert, wie der Garten des HERRN, wie das Land Ägypten, bis nach Zoar hinab, bevor der HERR Sodom und Gomorra zerstörte. Darum erwählte sich Lot die ganze Jordanaue und zog gegen Osten. So trennte sich ein Bruder von dem anderen.

1 Mose 13,10-11

Lasst uns himmelwärts stets streben,
ganz für Jesus Christus leben,
weltliche Wege stets meiden,
und uns von der Sünde scheiden!

Frage: Geht es uns um Gottes Segen – oder weltliche Annehmlichkeiten bis hin zu Sünden?

Tipp: Bei Abram und Lot kam es zu einer verhängnisvollen „Scheidung“: Abram entschied sich für das karge, wasserarme, aber dafür geistliche/göttliche Kanaan – Lot hingegen für die weltlichen Annehmlichkeiten im von Sünden verseuchten Sodom (siehe heutige Welt!!). Wie tragisch! Abram erhielt Gottes Segen (nebenbei: sogar Moslems verehren Abraham bis heute) – Lot hingegen kam erst in Gefangenschaft und später verlor er alles – und seine eigenen Töchter begingen Blutschande. Lass uns dies eine Warnung sein und unbedingt himmelwärts orientiert leben, ein Überwinderleben führen und dem Lamme folgen wohin es geht!!!

Die geistlichen Früchte nach Galater 5,22-23

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Arbeitsblatt ohne Antwort
Arbeitsblatt OHNE Antworten
Arbeitsblatt mit Antwort für den Bibelkreisleiter
Arbeitsblatt MIT Antworten

 

10. Die geistliche Frucht „Keuschheit“


Fragen & Gesprächsimpulse


Was ist Keuschheit?

>> Antwort: Sucht man in der Bibel nach dem Begriff „Keuschheit“, so wird man nur wenige Bibelstellen finden, in denen dieses Wort vorkommt. Dies hat auch damit zu tun, dass der Begriff des Urtextes unterschiedlich übersetzt wird. So wird z.B. das Wort in Galater 5,23, welches in der Lutherbibel mit Keuschheit übersetzt ist, bei anderen Bibelübersetzungen mit „Selbstbeherrschung“ und „Enthaltsamkeit“ übersetzt. Weiteren Übersetzungen die sich in der Bibel finden lassen, sind u. A.: „anständig leben“, „sich von jeder Verfehlung rein halten“ bzw. allgemein „Reinheit“, „zuchtvoll leben“, „ehrbar leben“, „Gott allein gehören“, „unbefleckt sein“, „Gott geweiht sein“, „unberührt sein“, „Lauterkeit“, „aufrichtig sein“, „mit aller gebotenen Zurückhaltung leben“, „sich nichts zuschulden kommen lassen“, „geheiligter Lebenswandel“, „einwandfreies Leben“, „lautere Gesinnung“, „vorbildlicher Lebenswandel“.
Das Gegenteil der Keuschheit wäre somit Unzucht, Unreinheit, Ausschweifung (Galater 5,19), Unbeherrschtheit und letztlich ein, dem sündigen Fleisch nachgebender, trieb- und lustgesteuerter Lebenswandel (Römer 7,5) – was eher dem Leben eines Tieres entspricht (2. Petrus 2,12; Judas 10) als dem eines Menschen der nach Gottes Ebenbild erschaffen wurde (1. Mose 1,27)!
Keuschheit bedeutet somit letztlich, sich mit Selbstzucht der Sünde zu enthalten und Gott hingegeben zu leben. Keuschheit gipfelt somit in einem geheiligten Lebenswandel (1. Thess. 4,3).
Dass diese Kraft nicht aus uns heraus möglich ist zeigt Galater 5,16-17, wo vom „Leben im Geist“ gesprochen wird, bei dem man die fleischlichen Begierden überwinden „wird“, obwohl das Fleisch gegen den Geist aufbegehrt. Gottes Kraft wird im Gotteskind somit trotz eigener Schwachheit mächtig (2. Kor. 12,10; Psalm 116,6)!
Wir prüfen uns: Kann ich von mir behaupten, einen geheiligten Lebenswandel, durch Gottes Kraft zur Selbstzucht, zu führen? Regiert mich der Geist – oder das Fleisch (Römer 7, 24)?

Kann unter Keuschheit auch (totale) „sexuelle Askese“ verstanden werden?

>> Antwort: Wenngleich Keuschheit auch Reinheit bzw. Selbstbeherrschung im sexuellen Bereich umschließt, so ist die Sexualität von Gott gegeben und sollte im gottgewollten Rahmen innerhalb der Ehe dankbar ausgelebt werden (Prediger 9,9; Sprüche 5,18-19; 1.Timotheus 4,3-5; Psalm 139,14). In 1.Timotheus 4,3 wird diesbezüglich sogar vor der Irrlehre gewarnt, nicht zu heiraten!
Gleichfalls sprach Jesus davon, dass nicht jeder Mensch zur Ehe fähig ist (Matth. 19,12). Paulus sprach zwar davon, dass Ehelosigkeit „gut“ und vor allem in Notzeiten günstiger ist (1. Kor. 7,26-28), aber nirgends wird generell zur Ehelosigkeit und Askese aufgerufen! Im Gegenteil sollen Frauen, die sich nicht enthalten können, lieber heiraten (1. Kor. 7,9). Gleiches gilt auch in der Ehe: Längere Enthaltsamkeit ist nicht gottgewollt(!), weil es normalen / gesunden Menschen (vor allem in der Ehe, wo man durch die Nähe gewissen Reizen stärker ausgesetzt ist) schwer fällt, sich längere Zeit sexuell zu enthalten (1. Kor. 7,5)!
Wir prüfen uns: Wenn ich verheiratet bin: Pflege ich einen rechten, sittsamen sexuellen Umgang mit meinem Ehepartner – oder regiert mich die Wolllust - oder entziehe ich mich umgekehrt meinem Partner (und führe ihn damit sogar indirekt in Versuchungen)? Generell: Meide ich alle sexuellen Versuchungen und lebe auch im sexuellen Bereich ein geheiligtes Leben?


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Spruchkarte zu Bibelvers - 1. Petrus 2, 11 (Themenbereich: Keuschheit)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Sexualität



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage