Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.02.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, holen lassen und will seinen Thron oben auf diese Steine setzen, die ich einfügen ließ; und er soll seinen Thronhimmel darüber ausspannen.

Jeremia 43,10

Lesen wir hier recht: „Knecht des Herrn“!?
Hat Gott einen solchen Sünder gern?
Gottes Führung kann man nicht fassen,
man sollte ein Urteil dazu lassen!

Frage: Sind wir manchmal über Gottes Pläne und Führungen verwirrt?

Tipp: In Jesaja 55,9 lesen wir, dass Gottes Gedanken und Wege höher sind als unsere Gedanken und Wege. Somit ist es nicht verwunderlich, dass wir vieles nicht verstehen können. Auch dass Gott Nebukadnezar, welcher vermutlich grausamer und hochmütiger als jeder heutige Politiker gewesen sein dürfte, erwählte, passt so gar nicht in unser Denken. Wenn wir dazu an Daniel 3 mit dem Standbild denken, kann man nur von Größenwahn und sündigster Göttlichkeitsanmaßung bei Nebukadnezar sprechen (deswegen folgte aber auch Gottes Gericht in Daniel 4 über ihn!). Jesus sagte einmal: „Was ich tue, das verstehst du jetzt nicht; du wirst es aber hernach erfahren“ (Joh. 13,7). Letztlich ist Kritik an Gottes Erwählungen und Führungen schon Hochmut, als könnten wir als Ton zum Töpfer sagen: Was machst du? (Jesaja 45,9). Lasst uns Demut lernen und Gott vertrauen und somit an ihn „glauben“ (auch ohne alles zu verstehen)!

Zitate Aussprüche Weisheiten Weisheitszitate

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weisheiten-Menüs geblättert werden)

Zitate/Sprüche zum zielorientierten Leben



Wir selbst müssen die Veränderung werden, die wir geschehen sehen wollen

Mahatma Gandhi (1869-1948), Menschenrechtler

Die Bibel, Herr, ist dein Buch. Mit den Geschichten für den Glauben und eine bessere Welt stellt es alle anderen Abenteuerbücher und Romane in den Schatten.

Paul Reding, deutscher Künstler und Schriftsteller

Für mich gibt die Bibel eine ganz grundlegende Orientierung

Horst Köhler, deutscher Bundespräsident

Der Weg des Lebens führt den Klugen aufwärts, dass er meide die Tiefen des Todes.

Die Bibel, Sprüche 15,24

Beklage nicht, was nicht zu ändern ist, aber ändere, was zu beklagen ist.

Shakespeare

Nichts bringt uns mehr vom Weg zum Glück ab, als dass wir uns nach dem Gerede der Leute richten, statt nach unseren Überzeugungen.

Seneca

Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.

Die Bibel, Sprüche 3,5-6

Lass deine Augen stracks vor sich sehen und deinen Blick geradeaus gerichtet sein. Lass deinen Fuß auf ebener Bahn gehen, und alle deine Wege seien gewiss. Weiche weder zur Rechten noch zur Linken; wende deinen Fuß vom Bösen.

Die Bibel, Sprüche 4,25-27

Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat. Geduld aber habt ihr nötig, damit ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt.

Die Bibel, Hebr. 10,35-36

Befiehl dem HERRN deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen.

Die Bibel, Sprüche 16,3

Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.

Fernando Magellan (1480-1521)

Drei Steinmetze arbeiten auf einer Baustelle. Ein Passant fragt sie danach, was sie tun. Der erste Steinmetz räumt mürrisch Steine zusammen und sagt: „Ich verdiene meinen Lebensunterhalt“. Der zweite Steinmetz klopft mit wichtiger Miene auf seinen Stein, während er antwortet: „Ich liefere die besten Steinmetzarbeiten weit und breit.“ Der dritte Steinmetz aber schaut den Fragenden ruhig und mit glänzenden Augen an und sagt: „Ich baue eine Kathedrale.“

Autor unbekannt

Unsere Hauptaufgabe ist nicht zu erkennen, was unklar in weiter Ferne liegt, sondern das zu tun, was klar vor uns liegt.

Thomas Carlyle (1795-1881), schottischer Essayist und Historiker

Der Frommen Weg meidet das Arge; und wer auf seinen Weg achtet, bewahrt sein Leben.

Die Bibel, Sprüche 16,17

In eines Mannes Herzen sind viele Pläne; aber zustande kommt der Ratschluss des HERRN

Die Bibel, Sprüche 19,21

Einige Menschen sehen die Welt wie sie ist und fragen „Warum?“ - Andere sehen die Welt wie sie sein könnte und fragen: „Warum nicht?“

Bernhard Shaw

Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.

Die Bibel, Sprüche 24,3

Richte erst draußen deine Arbeit aus und bearbeite deinen Acker; danach gründe dein Haus.

Die Bibel, Sprüche 24,27

Die Pläne werden zunichte, wo man nicht miteinander berät; wo aber viele Ratgeber sind, gelingen sie.

Die Bibel, Sprüche 15,22

Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.

Die Bibel, Sprüche 19,2

Durch ordentliches Haushalten werden die Kammern voll kostbarer, lieblicher Habe.

Die Bibel, Sprüche 24,4



Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Weisheiten, Sprüche, Bilder - Christliche Themen (Themenbereich: Sprüche)
Zitate Aussprüche Weisheiten Weisheitszitate (Themenbereich: Zitate)
Zitate/Sprüche zu Schöpfung/Kreation (contra Evolution) (Themenbereich: Sprüche)
Zitate/Sprüche zu Segen, Glück und Gebetserhörungen (Themenbereich: Zitate)
Zitate/Sprüche mit Weisheiten zum Thema Wahrheit (Themenbereich: Zitate)
Zitate/Sprüche zu Segen, Glück und Gebetserhörungen (Themenbereich: Sprüche)
Zitate/Sprüche mit Weisheiten zum Thema Weihnachten (Themenbereich: Zitate)
Zitate/Sprüche zu Tugenden und Rechtschaffenheit (Themenbereich: Sprüche)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Zielausrichtung
Themenbereich Sprüche



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Aktuelles



Der Stern "Trappist" und seine Botschaft

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Wo ist unsere Zukunft?
Bibelstelle:
Hebräer 13, 14

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden