Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 03.06.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wir brauchen immer wieder die Reinigung unserer Füße durch Jesus Christus

darauf goss er Wasser in das Becken und fing an, den Jüngern die Füße zu waschen ... Jesus spricht zu ihm: Wer gebadet ist, hat es nicht nötig, gewaschen zu werden, ausgenommen die Füße, sondern er ist ganz rein.

Joh. 13,5a + 10a

Lasst uns nach der Heiligung beständig streben,
danach trachten, im Gehorsam stets zu leben!
Und sollten wir mal fehlen, ungehorsam sein,
gilt’s zu Jesus eilen: Er macht von Schuld uns rein!

Frage: Wann haben Sie Jesus Christus das letzte Mal für unbedachte Worte, böse Gedanken etc. um Vergebung gebeten?

Tipp: Wie wäre es, wenn es keine Müllabfuhr gäbe und all der anfallende Unrat im Haus bliebe - wie würde das wohl stinken? Ähnlich ist es bei Menschen die sich nicht waschen. So wie immer erneut neu entstandener Müll entsorgt werden muss und auch regelmäßige Körperreinigung nötig ist, so muss auch immer wieder die Sündenschuld von Jesus weggenommen werden – sonst brauchen wir uns nicht wundern, wenn Gottes Segen ausbleibt! Jesus brachte es in dem Bild auf den Punkt: Auch wenn wir durch Bekehrung und Wiedergeburt ganz gereinigt und geheiligt wurden, so laufen wir immer noch auf der sündenverseuchten Erde herum und machen unsere Füße schmutzig. Jakobus 3,2 sagt daher auch: „Denn wir alle verfehlen uns vielfach“. Lasst uns daher immer wieder vor Jesus Christus treten und wie David, der Mann nach dem Herzen Gottes es in Psalm 25,17 tut, bitten: „vergib mir alle meine Sünden!“

Weiteres zu Wissenschaft, Bibel und Glaube

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Klimaerwärmung - Was sagt die Bibel dazu?

Jeder kennt das Thema aus Zeitungen und Fernsehen: Klimaerwärmung.
Stimmt es, dass Umweltverschmutzung (CO2-Ausstoß usw.) für die Klimaerwärmung verantwortlich sind? Oder ist dies nur eine Masche der Politik, um einer Energiekrise entgegen zu wirken, indem sie zu mehr Zurückhaltung beim Energieverbrauch und damit im Verbrauch der Brennstoffe hinwirkt?

Klimaerwärmung

Neueste wissenschaftliche Berichte sprechen davon, dass es eigentlich ganz einfach ist: Die Hitze der Sonne nimmt aktuell zu, was zwangsläufig zu einer Erwärmung aller Planeten in ihrem Einflussgebiet führt.
Ist dies vielleicht sogar das Anfang vom Ende?
Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Sonne bei ihrem "Lebensende" ("sterben") 100 mal so groß werden wird wie jetzt. Die Erde - so schätzt man - würde dann auf 1000 Grad erhitzt werden, was natürlich alles Leben vernichten würde.

Was ist nun die Wahrheit?
Tatsächlich spricht die Bibel davon, dass unsere Erde, sowie zumindest unser Sonnensystem, durch Hitze vergehen werden. Die Erde soll dabei durch Hitze zerstört werden.

Hebt eure Augen auf gen Himmel und schaut unten auf die Erde! Denn der Himmel wird wie ein Rauch vergehen und die Erde wie ein Kleid zerfallen, und die darauf wohnen, werden wie Mücken dahinsterben. Aber mein Heil bleibt ewiglich, und meine Gerechtigkeit wird nicht zerbrechen.

Jesaja51,6

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.

Lukas 21,25-26

Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte vergehen nicht.

Lukas 21,33

Es wird die Erde mit Krachen zerbrechen, zerbersten und zerfallen.

Jesaja 24,19

Es wird aber des Herrn Tag kommen wie ein Dieb; dann werden die Himmel zergehen mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden ihr Urteil finden.

2. Petrus 3,10
Sonne

Könnte es sein, dass diese zerstörerische Hitze (Klimaerwärmung) etwas mit unserer Sonne zu tun hat?
Auch hier gibt die Bibel Auskunft:

Und der vierte Engel goss aus seine Schale über die Sonne; und es wurde ihr Macht gegeben, die Menschen zu versengen mit Feuer. Und die Menschen wurden versengt von der großen Hitze und lästerten den Namen Gottes, der Macht hat über diese Plagen, und bekehrten sich nicht, ihm die Ehre zu geben.

Off. 16,8-9

Schon der Prophet Jesaja gab hinweise darauf, dass eine Zeit kommen wird, in der die Sonne 7 mal so hell scheinen wird:

... zur Zeit der großen Schlacht, wenn die Türme fallen werden. Und des Mondes Schein wird sein wie der Sonne Schein, und der Sonne Schein wird siebenmal heller sein zu der Zeit, ...

Jesaja 30, 25b-26a

Ob es nun eine schleichende Klimaerwärmung durch die Sonne gibt oder ein abruptes Strafgericht durch ein "Sterben der Sonne" (siehe oben) weiß Gott allein. In jedem Fall wird die Sonne an Intensität zunehmen - und dies als Strafgericht Gottes.
Eines können wir somit jedenfalls sagen: Die Sonne WIRD heißer werden und einmal alles Leben vernichten

Schon in ganz alten Kulturen wurde die Sonne verehrt. Selbst in Israel war dies zeitweise der Fall:

Und er führte mich in den inneren Vorhof am Hause des HERRN; und siehe, vor dem Eingang zum Tempel des HERRN, zwischen der Vorhalle und dem Altar, standen etwa fünfundzwanzig Männer, die ihren Rücken gegen den Tempel des HERRN und ihr Gesicht gegen Osten gewendet hatten und beteten gegen Osten die Sonne an.

Hes. 8,16

Ob Gott gerade deshalb bei seinem Strafgericht die Sonne benutzt weiß nur Er allein. Aber die Bibel weist auf eine herrliche Zeit der erlösten Kinder Gottes hin, die ohne die uns bekannte Sonne und deren Hitze sein wird. Gott selbst wird alles erhellen:

Sie werden weder hungern noch dürsten, sie wird weder Hitze noch Sonne stechen; denn ihr Erbarmer wird sie führen und sie an die Wasserquellen leiten.

Jesaja 49,10

Die Sonne soll nicht mehr dein Licht sein am Tage, und der Glanz des Mondes soll dir nicht mehr leuchten, sondern der HERR wird dein ewiges Licht und dein Gott wird dein Glanz sein.

Jesaja 60,19

Und die Stadt bedarf keiner Sonne noch des Mondes, dass sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.

Offb. 21,23

Sie werden nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht auf ihnen lasten die Sonne oder irgendeine Hitze;

Offb. 7,16

Aber die Änderungen in Bezug auf die Sonne ist nicht das einzige was vor 2000 Jahren vorausgesagt wurde, die ganze Natur wird durcheinander geraten. So heißt es sogar:

und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.

Lukas 21,26

Gewisse Angaben der Bibel ähneln sogar konkreten Problemen der heutigen Zeit. So wird in Offenbarung 8 von 1/3 der Bäume die sterben (Waldsterben) berichtet, von 1/3 Teil des Meeres das zugrunde geht (Ölpest und Verschmutzung), von vergifteten Flüssen und Quellen (Abwässer sowie Grundwasser durch Kunstdünger verunreinigt) sowie von einer Verdunkelung des Himmels (Smog, Luftverschmutzung).
Zudem wird an mehreren Stellen der Offenbarung von Erdberben berichtet, was auch nichts neues für uns ist.

Aber auch wenn wir weder an die Aussagen der Bibel noch die der Wissenschaft glauben, daß uns Klimakatastrophen heimsuchen werden und die Erde durch die Hitze der Sonne zerstört werden wird und somit "Himmel und Erde vergehen werden", so ist eines ganz sicher: WIR werden einmal "vergehen" bzw. sterben. Gottes Wort sagt:

Es ist dem Menschen bestimmt, "einmal" zu sterben, danach aber das Gericht

Hebr. 9,27

Werden wir vor dem heiligen Gott bestehen können - oder auch wie Erde und Himmel ein Strafgericht erleben?
Schon einmal gab es ein Gericht über die Menscheit: Die Sintflut. Die Menschen ließen sich nicht warnen - und dann kam plötzlich das Verderben:

Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut - sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen sich heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging; und sie beachteten es nicht, bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin -, so wird es auch sein beim Kommen des Menschensohns.

Matth. 24,38-39

NOCH ist es Zeit Frieden mit Gott zu suchen! Er wartet ... noch!





Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Hat die Bibel doch recht? (Themenbereich: Bibel)
Orientierung an Gottes Wort (Themenbereich: Bibel)
Ein Wort an Christen zur aktuellen Situation in Europa (Themenbereich: Zeitgeschehen)
Spruchkarten zur Bibel (Themenbereich: Bibel)
Wahrheit und Glaube (Themenbereich: Wahrheit)
Museen in Jerusalem (Themenbereich: Bibel)
Die "Truman-Show" - und seine "andere" Botschaft (Themenbereich: Wahrheit)
Die Bibel - einmalig und ein Weltsuperlativ! (Themenbereich: Wahrheit)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Zeitgeschehen
Themenbereich Wahrheit
Themenbereich Sonne
Themenbereich Ungewitter
Themenbereich Heilige Schrift



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Predigt zu CORONA

Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um?

Predigt jeden Sonntag live ab ca. 10:10

Die Welt verfällt in Panik - und was ist mir Dir?

Links zur Info

ENDLICH! ZDF bestätigte die dubiosen Machenschaften der Bill & Melinda Gates Stiftung

Was hat es mit ID2020 auf sich?

‘Wann ist die Entrückung?’ ist die falsche Frage

Lobeshymne an alle Aufklärer der Corona Zeit

Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik! BILD-Chef-Kommentar

Me, Myself and Media 57 – And the winner is…Bill Gates!

Biologe zu Bill Gates und Covid-19: RNA-Impfstoffe als globale Bedrohung

Die Wahrheit über Microsoft. Werbung mit Satanisten

Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zu Covid-19

Wutrede eines Arztes gegen Spahnmerkel, Wieler, RKI und viele andere Koryphäen

Prof. und Virologie-Institut-Direktor der Uni Bonn kritisiert im ZDF Corona-Maßnahmen

Prof. und Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiolgie zu Corona

Arzt aus Hamburg zu Corona

Corona 43 - Ein vertrauliches Papier aus dem BMI, Aufruf von Kinderärzten, Suizide wegen Corona

Pharmalobby beherrscht die Politik

Bundestag-Dokument (liest sich wie ein Masterplan) von 2012 zur aktuellen Pandemie

Coronavirus war geplant! - Prof. Dr. Walter Veith & Ernst Wolff

Neue Weltordnung 2020

Profiteure der Angst - arte Dokumentation 2009

Robert F. Kennedys Aussagen zu Bill Gates extrem unheilvoller “Besessenheit” von Impfstoffen und Massenimpfungen

Fachanwältin für Medizinrecht zu verfassungswidrigem Shutdown / größtem Rechtsskandal

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?