Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.11.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Ist unser Verlangen wirklich so tief nach Gemeinschaft und Wegweisung Gottes?

Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott.

Psalm 42,3

Aengste müssen von uns weichen,
dürfen nicht das Herz erreichen,
wenn wir hin zu Jesus schaun
und alleine IHM vertraun.

Frage: Der Tagesbibelvers sagt, dass der Psalmist sich nach dem lebendigen Gott sehne. Sollen wir uns nicht auch nach Jesus Christus sehnen?

Vorschlag: Doch! Kolosser 1, 15 lehrt uns: ER (Jesus) ist das sichtbare Ebenbild des unsichtbaren Gottes. Jesus war Gott und Mensch. Denken wir doch immer daran, was Jesus aus Liebe für die verlorene Menschheit tat. Er, der ohne Sünde war, wurde für uns zur Sünde gemacht, dass wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt. 2. Korinther 5, 21. Das ist Grund zur Anbetung und zum unbedingten Gaubensgehorsam.

Wann ist man errettet (Seelenheil)?

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

5. Sonstiges


5.1 Weitere Verheißungen

Barmherzigkeit -> Gott ist dann AUCH barmherzig (Matth. 5.7)

Wenn auch Seligkeit bei Menschen unmöglich!!!, aber dennoch bei Gott! (Matth. 19.26)

Gebet und Almosen kommen vor Gott (Ap. 10.4)

Gottes Güte, Geduld und Langmut sollen einen zur Buße leiten. (Röm. 2.4)

Liebe ist des Gesetzes Erfüllung (Röm. 13.10)

Jeder wird seinen Lohn empfangen nach seiner Arbeit (1. Kor. 3.8)

Wenn am Gerichtstag die Werke die Feuerprüfung bestehen -> Lohn (1. Kor. 3.14)

Von Jesus Erlöste sind Gottes Könige + Priester + werden auf Erden herrschen (Off. 5.9-10)

Lohn nach den Werken (Off. 22.12)

Gläubige die sterben sind selig, denn sie ruhen von Mühsal und Werke folgen nach (Off. 14.13)

Brautkleid der Gemeinde = Gerechtigkeit der Heiligen (Off. 19.8)

Wer zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen ist => Himmel (Off. 19.9)



5.2 Die 7 Sendschreiben

1. Ephesus (Off.2 1-7):

Positiv:             Werke, Mühsal, Geduld, Böses nicht ertragen, geprüft + falsche Propheten enttarnt, Geduld,       

            um Jesu Namen die Last getragen, nicht müde geworden, Nikolaiten-Werke gehaßt

Negativ:            Erste Liebe verlassen

Auftrag: Buße tun, erste Werke SONST => Gemeinde wird vernichtet !!!

Verheißung:      Sieger (Überwinder) => ewiges Leben / Himmel

2. Smyrna (Off. 2.8-11):

Positiv:             Bedrängnis erlitten + bei Gott reich, Lästerung ertragen

Negativ:            -

Auftrag: weiterhin überwinden

Verheißung:      Treu bis zum Tod / Sieger (Überwinder) bleiben => Kein zweiter Tod = Himmel

3. Pergamon (Off. 2.12-17):

Positiv:             Wohnort wo auch Satan mächtig ist, Jesus nicht verleugnet selbst bei Tod eines Zeugen

Negativ:            Irrlehre dulden mit Götzenopfer essen + Nikolaiten-Lehre

Auftrag: Buße tun SONST wird Gott gegen die Irrlehrer in der Gemeinde kämpfen

Verheißung:      Sieger (Überwinder) => Neuer Name / Himmel

4. Thyatira (Off. 2.18-29):

Positiv:             Werke, Liebe, Glaube, Dienst, Geduld, immer mehr tun

Negativ:            Einige:  Isebel=falsche Prophetin dulden, welche zur Hurerei+Götzenopferessen verführt

                        Gott gab ihr sogar Zeit zur Buße, sei wollte aber nicht

Auftrag: Nur an Obige:    Buße SONST Trübsal + Tod der Kinder, Gericht => Hölle

Verheißung:      AN die Treuen:  Keine weitere Last, aber festhalten, was sie haben

                        Sieger (Überwinder) => Macht über Heiden + diese zerschlagen

5. Sardes (Off. 3.1-6):

Positiv:             Einige Gläubige sind rein -> Himmel + weiße Kleider

Negativ:            Geistlich tot, Werke nicht vollkommen!

Auftrag: Buße, wach werden, Empfangenem gedenken + wachen, SONST Gericht => Hölle!

Verheißung:      Sieger (Überwinder) => weißes Kleid (Off. 7.9) + Namen NICHT austilgen aus Lebensbuch +       

            Namen des Gläubigen wird Jesus vor Gott+Engeln bekennen

6. Philadelphia (Off. 3.7-13):

Positiv:             Werke, kleine Kraft, Worte bewahrt, Jesu Namen nicht verleugnet, Geduld

Negativ:            -

Auftrag: Festhalten am jetzigen Stand

Verheißung:      Falsche Propheten sollen ihnen zu Füßen fallen, Bewahrung vor Versuchung

                        Sieger (Überwinder) => Pfeiler im Tempel Gottes für immer +Name Gottes daraufgeschrieben

7. Laodizea (Off. 3.14-22):

Positiv:             -

Negativ:            Lauheit, Blindheit über eigene geistliche Armut

Auftrag: Buße SONST wird sie Gott erbrechen!!! => Hölle

Verheißung:      Sieger (Überwinder) sein WIE Jesus überwunden hat !!!!! => Mit Jesus auf dem Thron sitzen




5.3 Allgemeines

Vollkommenheit, wenn alles verkauft und an Arme gegeben + Nachfolge (Matth. 19.21)

Jünger: "Wiedergeburt" in den Himmel + andere richten (Matth. 19.28)

Erkennungszeichen ob guter oder böser Mensch: Früchte (Lukas 6.43-45)

Selbsterniedrigung, Bescheidenheit, nicht vordrängeln -> Erhöhung/Ehre (Lukas 14.10-11)

Mit Spenden Zukunft / Ewigkeit(?) sichern (Lukas 16.9)

Erkennungszeichen für Böse: Sie hassen das Licht dh. haben etwas zu verbergen Erkennungszeichen für                         Gotteskinder: Sie lieben /kommen zum Licht  (Joh. 3.20-21)

Sünde im Herzen hegen (vom Teufel eingegeben) -> dazu sich entschließen => Teufel fährt in denjenigen

(Joh. 13.2+27)

Glaube kommt aus der Predigt (Röm. 10.17)

Paulus richtet sich selbst nicht, Gott aber richtet ihn. (1. Kor. 4.3-4)

Man soll nicht 'vor der Zeit'=Gericht richten, da Gott nur das Trachten der Herzen kennt (1. Kor. 4.5)

Gott richtet die Ungläubigen, die Gemeinde soll aber die Gläubigen richten! (1. Kor. 5.12-13)

Gemeindegericht: Diejenigen, die NICHTS gelten, sollen Richter sein (1 Kor. 6.4)

Züchtigungen Gottes dienen dazu, daß wir nicht verdammt werden müssen  (1. Kor.11.32)

Es gibt Sünde zum Tode / Hölle. Bei Sünde NICHT zum Tode: Fürbitte für denjenigen ->  Vergebung!!

                        (1. Joh. 5.16-17)

Gläubige haben hier keine bleibende Stadt, sondern suche die Himmlische (Hebr. 13.14)

Jeder Mensch, auch Gläubige, fehlen in vielen Dingen (Jak. 3.1)

Jesu hat die Schlüssel des Todes und der Hölle (Off. 1.18)

Schon bei der Welterschaffung wurden die Namen der Erlösten ins Lebensbuch geschrieben! (Off. 13.8+17.8)

Auch Leidensweg ist vorherbestimmt (Off. 13.10)

144000 wurden von Jesus erkauft; sie sind untadelig, keine Lüge, jungfräulich (Off. 14.1-6)


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Wann ist man errettet (Seelenheil)? (Themenbereich: Seelenheil)
Leuchten wie des Himmels Glanz (Themenbereich: Verheißungen)
Die vier geistlichen Wahrheiten (Themenbereich: Seelenheil)
Wann ist man errettet (Seelenheil)? (Themenbereich: Seelenheil)
Wann ist man errettet (Seelenheil)? (Themenbereich: Seelenheil)
1. Wann kommt man in den Himmel? (Themenbereich: Seelenheil)
Spruchkarte mit Bibelvers - Hebr. 12, 14 (Themenbereich: Seelenheil)
Spruchkarte mit Bibelvers Jer. 30, 19 (Themenbereich: Verheißungen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Verheißungen
Themenbereich Seligkeit



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage